Da mehr Menschen mit ihren Telefonen arbeiten, anstatt auf Laptops oder anderen größeren Systemen, wird die Unfähigkeit, bestimmte Aufgaben auf einem mobilen Gerät zu erledigen – zum Beispiel ein Album herunterzuladen – gelinde gesagt irritierend werden. Hoffentlich wird Google zur Kenntnis nehmen. Angenommen, Sie möchten Ihrem Lieblingsgroßelternteil ein Album mit Familienfotos zeigen, die auf Google Fotos gespeichert sind. Wenn sie einigermaßen Google-versiert sind, ist es überhaupt kein Problem; Sie teilen einfach das Album mit ihnen. Sie können auch mehrere Alben (oder alle Ihre Alben) herunterladen, indem Sie Google Takeout verwenden, mit dem Sie Daten exportieren können, die in Ihrem Google-Konto gehalten werden: Es ist erwähnenswert, dass, wenn Sie einfach ein paar Alben herunterladen müssen, es einfacher ist, dies einfach manuell zu tun. Klicken Sie auf ein Album und dann auf die drei vertikalen Punkte oben rechts. Es wird eine Option namens Alle herunterladen angezeigt. Tatsächlich kann kompliziert das falsche Wort sein. Es ist nicht schwer, ein Album herunterzuladen; Sie müssen nur wissen, wo Sie suchen müssen. Sie können auf den Pfeil nach unten klicken und Fotoalben auswählen auswählen, wenn Sie einzelne Alben auswählen möchten. Wenn Sie viele Bilder und Videos von Ihrem Telefon hochgeladen haben, erstellt Google Fotos automatisch Alben, die nach dem Datum benannt sind. Dadurch werden alle Fotos und Videos in diesem Album im ZIP-Format heruntergeladen. Das einzige Problem mit dieser Methode ist, dass Sie es nicht verwenden können, um Fotos und Videos herunterzuladen, die Sie von der Google Fotos App auf Ihrem Smartphone oder Tablet hochladen.

In meinem Fall hatte ich nur etwa 450 Alben selbst erstellt, aber ich habe weit über 2500 Alben in Google Fotos wegen der Kamera-Upload-Funktion auf meinem Smartphone. Lassen Sie es bei Alle Fotos Alben einschließen, wenn Sie alles herunterladen möchten. Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf Weiter. Die Antwort darauf ist ganz einfach: Das können Sie nicht. Es gibt jedoch einige Problemumgehungen, die Sie verwenden können. Sie können Google Takeout beispielsweise über den Browser Ihres Mobilgeräts und die oben aufgeführten Schritte verwenden. Sie können die Fotos im Album auch per E-Mail oder Google Drive teilen und dann von dort herunterladen. Diese zweite Methode ist ziemlich umständlich, aber sie funktioniert. Es wird ein Datenfeld herunterladen und ein Link Archiv erstellen angezeigt. Insgesamt hat Google es wirklich einfach gemacht, alle Daten herunterzuladen, die Sie in einem ihrer Dienste gespeichert haben, eine Funktion, die bei vielen anderen Unternehmen nicht verfügbar ist. Wenn Sie Fragen haben, posten Sie einen Kommentar. Genießen! Klicken Sie auf Mein Konto und dies bringt Sie zu einer Art Dashboard für alle Einstellungen im Zusammenhang mit Ihrem Google-Konto.

Wie dem auch sei, es gibt eine einfache Möglichkeit, alle Ihre Inhalte von Google Fotos herunterzuladen. Beachten Sie, dass ich zuvor darüber gesprochen habe, wie Sie Fotos und Videos auch von Facebook herunterladen können. Suchen Sie nach einer schnellen und einfachen Möglichkeit, alle Ihre Bilder und Videos von Google Fotos herunterzuladen? Möchten Sie vielleicht lokal eine Sicherung erstellen oder einen persönlichen Film erstellen und alle Inhalte lokal für Bearbeitungszwecke speichern? Die langatmigere Methode besteht darin, zu Google.com zu gehen und dann oben rechts auf Ihr Profilbild zu klicken. Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie gehen können, um zu Google Takeout. Der einfachste Weg ist, dem untenstehenden Link zu folgen: Der einzige Weg, um die, die Sie von der App hochladen Sie Ihre Fotos und Videos zurück auf Ihr Gerät kopieren können. Nehmen wir jedoch an, Ihre Großeltern gehen nicht gerne online und möchten einfach, dass Kopien der Fotos auf ihren Computer gestellt werden.